BK Health Coaching

Die Bedeutung und das Konzept der Resilienz

„Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles gelingen.

Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir noch wachsen und reifen.“

Antonie de ST. Exupery

Die Bedeutung und das Konzept der Resilienz

Die Definition des Wortes Resilienz.

Resilienz (von latainisch resilire ‚zurückspringen‘ ‚abprallen‘) ist der Prozess, in dem Personen auf Herausforderungen und Veränderungen mit Anpassung ihres Verhaltens reagieren. Dieser Prozess umfasst Einflussfaktoren, die Resilienz erfordern (z.B. Traumata), Faktoren, die Resilienz begünstigen (z.B. Ressourcen) und Konsequenzen (z.B. Veränderungen im Verhalten oder in Einstellungen). Resilienz kann einen wichtigen Beitrag zur Fähigkeit eines Einzelnen leisten, sich zu erholen oder auf Herausforderungen und Veränderung zu reagieren.

(„Resilienz – Hoga Professional.“ )

Das Gegenteil von Resilienz ist Verwundbarkeit

 

Das Konzept der Resilienz.

Forscher sind sich noch nicht einig, ob es sich bei Resilienz um eine mehr oder weniger stabile Eigenschaft oder einen dynamischen Anpassungsprozess handelt.

Man kann allerdings Folgendes sagen:

Resilienz ist die Aufrechterhaltung oder schnelle Wiederherstellung der psychischen Gesundheit während und nach Widrigkeiten.

(Raffael Kalisch, 2020)

Resilient zu sein, bedeutet demnach nicht, frei von Stress, Sorgen, Druck, Konflikten oder Misserfolgen zu sein, sondern mit den Problemen erfolgreich umzugehen, wenn sie auftauchen. Ein resilienter Lebensstil umfasst alle Lebensbereiche. Oft greift ein Mangel in einem Lebensbereich in die anderen über.

Die 7 Säulen der Resilienz:

Studien belegen, dass sich als wesentlicher Bestandteil von Resilienz sieben Schutzfaktoren beschreiben, die sich wechselseitig beeinflussen. Oft wird auch von den sieben Säulen der Resilienz gesprochen. Diese sieben Faktoren beruhen auf den 3 Grundhaltungen: Optimismus, Akzeptanz und Lösungsorientierung.

Das Training der Resilienz:

Resilienz ist ein ganzheitliches Entwicklungskonzept, das den Menschen befähigt, sich in seiner privaten und gesellschaftlichen Umwelt zu behaupten und durchzusetzen. Alle sieben Säulen sind für eine ausgeglichene Entwicklung von gleicher Bedeutung und müssen oft in einem aktiven Lernprozess antrainiert werden. Niemand behauptet, dass ein Lernprozess immer leicht ist, aber er lohnt sich auf jeden Fall für alle, die ein selbstbestimmtes aktives Leben führen möchten.