BK Health Coaching

Der Bereich Stressmanagement: Was beinhaltet deine persönliche, individuelle Betreuung

Im Bereich des Stressmanagements geht es zunächst darum, dir zu vermitteln, was genau unter dem Wort Stress zu verstehen ist. Dies ist wichtig, um das eigene Stresserleben wahrzunehmen und dient somit als Fundament für alle weiteren Vorgehensweisen. Im Anschluss erfährst du, welche Formen von Stress es gibt und wann diese unsere Lebensqualität, Gesundheit und Wohlbefinden negativ beeinflussen können. Wir stärken dein Gefühl dafür, dass eigene Stressempfinden zu erkennen. Zudem erlernst du passende Strategien zur Stressvermeidung, welche du in deinen Alltag integrieren kannst. Du entwickelst Kompetenzen, um deine persönlichen Stressoren und dein  Stresslevel wahrzunehmen und durch die erlernten Vorgehensweisen dein  Stressniveau besser zu regulieren.

Darüber hinaus biete ich dir im Rahmen des Stressmanagements gezieltes Coaching in den Bereichen Burnout-Prävention und Resilienz.

Burnout ist ein Oberbegriff für bestimmte Arten von persönlichen Krisen, die als Reaktion auf andauernden Stress und Überlastung eintreten können. Die Anzahl der Burnout-Folgeerkrankungen nimmt immer mehr zu. Ich biete dir Aufklärung zum Thema Burnout, zum Beispiel die Definition, Entstehung und aktuelle wissenschaftlichen Erkenntnisse, um einer möglichen Gefährdung an Burnout zu erkranken, entgegenzuwirken zu können. Es bieten sich spezifische Strategien zur Burnout-Prävention, die bei Bedarf mit in deine Betreuung integriert werden.

Resilienz bedeutet psychische Widerstandskraft, die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen. Insbesondere in der Zeit der Pandemie, aber auch im sonstigen persönlichen Alltag, stellt ein individuelles Training der Resilienz ein adäquates Konzept dar, die eigenen Ressourcen und die eigene Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu stärken und zu festigen.

Diese Bereiche können auf Wunsch gerne in deine persönliche, individuelle Betreuung integriert werden.

Was ist Stress?

Stress wird häufig als Krankheit der Gegenwart bezeichnet. Die Ursachen für den Stress können vielfältig sein: Möglicherweise liegen sie z. B. in der zunehmenden Belastung am Arbeitsplatz, am morgendlichen Stau auf dem Weg zur Arbeit, an familiären Auseinandersetzungen, am permanenten Zeitdruck oder am dauernden Lärm. Man fühlt sich überfordert und reagiert gereizt, nervös und ärgerlich oder mit Niedergeschlagenheit und Ohnmacht.

Wichtig ist, zu erkennen, dass Stress zu unserem Leben gehört und richtig dosiert sogar positive Aspekte aufweist. Er kann uns zu körperlichen und geistigen Höchstleistungen anspornen und ist somit Basis für Erfolgserlebnisse, Glücksgefühle, Schwung und Vitalität.

Ob wir eine bestimmte Situation als negativen oder positiven Stress erleben, ist nicht immer vorhersehbar. Was uns gestern noch vollkommen ruhig gelassen hat, kann uns heute komplett aus dem Gleichgewicht werfen.

Der Stress-Begriff wurde in die Medizin und Psychologie 1950 von dem ungarisch-kanadischen Mediziner Hans Selye eingeführt. Er hat dieses Phänomen als erster wissenschaftlich untersucht.

Selye beschreibt Stress als: „Die unspezifische Reaktion des Körpers auf jede an ihn gestellte Anforderung.“

Neben erklärbaren und wissenschaftlich begründeten Ursachen spielt  das subjektive Erleben und Empfinden, z. B. einer Situation oder Aufgabe, eine bedeutende Rolle. Stress entsteht im Zusammenspiel zwischen situativen Anforderungen und individuellen Beurteilungen der eigenen Ressourcen und Fähigkeiten.

Hast du Fragen oder wünschst du eine Beratung?

Körperliche Reaktionen bei Stress

Mögliche Folgen von zu langer Stressbelastung

Zu lange und zu intensive dauerhafte Stressbelastungen können sich in folgenden Symptomen und Erkrankungen bemerkbar machen:

Stressmanagement im Einzelcoaching oder als Gruppenkurs

Diese Kurse eignen sich für alle, die ihr Stressniveau und Stresserleben dauerhaft erkennen, regulieren und minimieren möchten. Der Kurs läuft über 8 Wochen, geplant ist eine Kurseinheit pro Woche. Die Kurse dauern in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten und finden in kleinen Gruppen bis maximal 8 Teilnehmern statt. Mit in den Kursen enthalten, sind Arbeitsblätter und Informationsmaterial zur Erlernung und Verinnerlichung der Informationen.

Aktuelle Online Kurse findest du unter folgendem Link. Darüber hinaus biete ich ebenfalls einen kompakten Kurs mit je 4 Einheiten, oder Einzelberatungen an. Wenn dies interessant für dich klingt, oder wenn du Fragen hast, sende mir gerne eine Nachricht.